· 

Musik des Herzens

 

✨🌟☀️ Musik des Herzens ☀️🌟✨

 

 

Schönheit in die Welt bringen, 

Liebe, Freude, Farbenklang

frei von Protest und Widerstand

die Heilung des Herzens unterstützen

☀️

Brauchen wir heutzutage noch Künstler und Musikerinnen,

in einer so schnellen, durchorganisierten Welt,

wo ein jeder Internet, Radio und Fernseher besitzt, 

die angeblich alles zu bieten haben, was das Herz begehrt?

 

Manchmal hat es fast den Anschein, 

als ob KünstlerInnen aller Bereiche in dieser Welt keine Bedeutung, 

keine Funktion und somit auch keine Wertschätzung mehr zukommt,

bestenfalls dürfen sie noch Unterhaltung und Rahmenprogramm 

bei Hochzeiten oder anderen Festlichkeiten anbieten….

 

Ist das wirklich so?

 

Kann es sein, dass sämtliche kreative, schöpferische und idealistische Menschen 

nur einem veralteten, romantischen Traumbild nachhängen, 

das sich spätestens nach dem Abschluss des Studiums in Luft auflöst?

Geld verdienen als KünsterIn… ?

 

Kompromisse eingehen, die eigenen Schöpfungen prostituieren, 

für wenig Geld und Anerkennung doppelt so viel arbeiten wie manch Angestellte?

 

Zusehen, wie sich begeistere Träume, Fantasien und Projekte immer mehr zurück ziehen, 

in das Innerste des Herzens, 

bis dann schließlich nur noch der trockene Alltag übrig bleibt,

der Rest wird eingeschlossen, fest zugemauert und versteckt.

 

Viele von uns kennen diese Phasen. 

Ob als Musiker, Malerin, Poet oder Tänzerin, als Songwriter, Lampenbauer, 

Lehrer oder Weberin, Clown oder Heilerin …

All jene, die im Wesen ihres Seins KünstlerIn sind, 

haben diese traurigen Phasen schon mindestens ein Mal im Leben kennen gelernt.

 

Die anderen, die einen Bereich der Kunst wählen, 

um sich auf irgendeiner Bühne zu profilieren, 

werden an diesem Thema wohl nicht besonders zu leiden haben, 

denn sie sind ja von vornherein von einer anderen Grundmotivation geleitet.

 

Ich selbst habe nicht eine, sondern mehrere solcher Tief- Zeiten erlebt, 

mich immer wieder hochgerappelt und von neuem geschaffen.

Immer wieder gab es Hinweise meines Körpers, 

dass ich auf dem Holzweg sei, 

dass ich mich schon viel zu sehr von dem wahren Wesen meines SEINS entfernt habe, 

viel zu viele Kompromisse eingegangen sei … 

und irgendwann, nach dem x. Mal habe ich dann endlich verstanden!

🌟

Es gibt keine Kompromisse für einen Künstler, eine Künstlerin, 

denn wenn wir unsere Werte, unser Schaffen, 

unser So- SEIN verkaufen, dann macht das nicht nur unsere Arbeit, 

sondern in erster Linie uns selbst kaputt, 

schwächt uns, zermürbt uns, sinn- entleert uns.

 

Und es gibt auch keinen Kompromiss für einen spirituellen Menschen. 

„Du kannst nur einem Herrn dienen…“

 

Ja genau, wofür lebe ich? Wofür setze ich mich ein? Wofür brenne ich?

 

Meine verzweifelten Versuche, mich vom spirituellen Weg abwenden, 

mich an der 3D Unterhaltungs- und Konsumwelt zu beteiligen, 

brachten mir weder Freude noch Glück, keine Liebe, 

keinen tief ersehnten Seelenfrieden. 

 

Im Gegenteil. 

Aus der ursprünglichen Einsamkeit und Leere erwuchs immer noch tieferes Leid.

Ich musste zusehen, 

wie andere Menschen sich scheinbar köstlich amüsieren und ablenken konnten, 

offensichtlich ohne das inneres Sehen nach Bewusstsein, Spiritualität und Liebe. 

Mir gelang dies einfach nicht. 

 

Das traurige Erwachen kam dann, als ich erkannte, 

dass mich die 3D Konsumgesellschaft immer mehr ablehnte, 

je mehr ich wieder zu meiner Seelenessenz gelangte und diese auch nach außen zeigte.

 

Dies waren schwere Zeiten.

Enttäuscht zog ich mich von allem zurück, betete, musizierte, malte und tanzte… 

um wieder heil zu werden, um wieder klar zu sehen, 

um meine MITTE wieder zu finden.

 

Und wie wundervoll, als ich schließlich erkannte: Ich habe so viel zu geben, zu teilen, zu zeigen! 

Erfreue dich daran, genieße es und nimm meine Geschenke in Leichtigkeit an! 

☀️

Vielleicht mögen sie auch dir Heilung, Lebensfreude und Liebe ins Herz zaubern, 

dich auf deinem Weg zu dir selbst inspirieren…

Irgendwann wurde ich immer klarer dazu geführt, 

wieder mehr auf meine eigenen Lieder zu hören, 

d.h. auf die Lieder, dir mir geschenkt werden, 

um nach und nach daraus zu lernen. 

Es schien fast so, als ob ich sie neu entdecken würde, 

erst jetzt die wahre Bedeutung hinter alledem verstehen… 

 

„Ich bin eine Trägerin des Lichts, der Liebe und der Freude…“ 

Ja genau, das will ich sein! Das BIN ICH !

❤️

Als kreative Schöpferin, als Sinnesfrau, als Lichtträgerin bringe ich Schönheit in die Welt. 

Wer will, nimmt sie in Liebe an und erfreut sich daran. Wer nicht, der eben nicht!

 

Ich war niemals mit irgend jemand in Konkurrenz, 

will ich nicht, brauche ich auch nicht. 

Es ist nämlich genug für alle da. Für mich, für dich, für uns ALLE!

☀️

Wenn jemand noch in jenen alten Neid- Mustern schwingt, 

dann hat das nichts mit mir zu tun, auch das durfte ich über die Jahre immer wieder lernen! 

 

Ich weiß, dass es viele kreative und spirituelle Menschen gibt, 

denen es phasenweise ähnlich geht. 

 

Ich möchte DICH hiermit ermutigen, dir selbst die TREUE zu halten, 

dein wahres WESEN zu ergründen und dein wunderschönes  SEIN zum Ausdruck zu bringen. 

 

Die Welt braucht friedvolle Menschen, strahlende Lichtfunken, Traumtänzer, Kristallsängerinnen, 

Klangmaler und Farbentänzerinnen… so wie DICH und MICH !

 

 

✨SCHEINE, LEUCHTE, STRAHLE ✨

 

❤️🙏❤️

 

Alles Liebe von Patricia del Mar, 6.1.2018

 

Bildquelle: Sulamith Wülfing

 

www.lunaysol.at

 

 

 

mögliche Inspirationen für einen Richtungswechsel: 

 

„Tiroler Zahlenrad“, Johanna Paungger/ Thomas Poppe

„Die Wolfsfrau“, Clarissa Pinkola Estes 

„Liebe, Freiheit und Alleinsein“, Osho

„Das Enneagramm“, Richard Rohr, Andreas Ebert

"Das weibliche Manifest", Maytrei Piontek

"Mysterium Frau", Andrea Sophia Löffler

 

Musik, Bilder und Texte von Luna y Sol, www.lunaysol.at 

   



ARCOIRIS RECORDS AUSTRIA

Luna y Sol

Patricia del Mar

Andreas Maximilian

 

E-Mail: ínfo@lunaysol.at

Tel:0043/677/62759144(10h-17h,Mo-Fr)

 

fb:luna y sol@arcoirisrecords.at

yt:patriciadelmar@kristallsängerin

LYS