· 

Mon chant pour les femmes- Mein Gesang für die Frauen

  

exposition

« Mon chant pour les femmes »

 

Eine Retrospektive über 30 Jahre aktive Frauenarbeit

in Wort, Bild und Klang.

Als ich 1990 mit dem Thema „Frauenportrait in der Geschichte“ im Fach Bildnerische Erziehung maturierte, ahnte ich noch nicht, dass ich mich damit einem wesentlichen Aspekt meines Lebens zu nähern begann.

 

Ich begab mich auf die Suche nach den Wurzeln und nach den Ausdrucksformen der Weiblichkeit in einem global- patriarchalen System, in welchem wir alle so lange Zeit gefangen waren, ... Jahrzehnte, Jahrhunderte, Jahrtausende... wer weiß?

Diese Reise führte mich in die Bereiche der Kunst, der Psychologie, der Religion, der Liebe, der Musik, des Schamanismus, der Literatur, der Tänze, der Spiritualität und nicht zuletzt zu meinen Ahninnen zurück.

 

Das FRAU SEIN in den unterschiedlichsten Kulturkreisen, Generationen und Bewusstseinszuständen interessierte mich.

Auf meinen unzähligen Reisen kam ich damit in direkten Kontakt.

Wie geht es den Frauen in anderen Ländern?

Wie leben sie? Wie stärken sie sich?

Woran leiden sie?

 

In meinen Textilkursen, Singkreisen und Konzerten durfte ich Menschen kennenlernen, die ebenfalls auf der Suche waren, die sich auch an der Mitgestaltung einer lichtvollen NEUEN ERDE beteiligen wollten,

die ihren Beitrag zur Rückkehr der Großen Göttin, der weiblichen URKRAFT, leisteten.

 

Es waren Männer und Frauen, alte und junge, dicke und dünne, reiche und arme, gebildete und einfache Menschen dabei... das spielt überhaupt keine Rolle.

In all den Jahren, zwischen 1990 und 2020, habe ich viele Bilder gemalt, Textilien angefertigt, Lieder komponiert und gesungen, viele Menschen unterrichtet, 12 CDs aufgenommen, 4 Bücher und unzählige kleinere Texte verfasst.

 

DIESE AUSSTELLUNG

 

Mon chant pour les femmes

Canto para mujeres

Mein Gesang für die Frauen

 

zeigt einen kleinen Auszug meiner Arbeit in Bild, Wort, Musik und Klang.

Sie wird an verschiedenen Orten gezeigt werden. Die Premiere findet in unserem Atelier LYS in der schönen Provence statt.

 

ATELIER LYS

Grand Rue

84400 Rustrel

 

Eröffnung: Samstag 3. Oktober und Sonntag 4. Oktober 2020 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „VOIR & ECOUTER“ in Rustrel. 

 

Bildergalerie

Patricia del Mar est une artiste et musicienne autrichienne

qui a étudié l’art textile,

des langues et la musique à Innsbruck et à Salzburg.

 

Depuis 2009, elle est membre

de l’ Association des Artistes Tyroliens,

et depuis 2020,

membre de la Maison d’artiste d’Avignon.

Elle vit et travaille maintenant depuis deux ans en Provence,

où ont ouvert leur atelier LYS à Rustrel avec l’artiste Andreas Maximilian.

 

L’exposition

„Mon chant pour les femmes“

montre un petite extrait du travail de création artistique des 30 dernières années en mots, images et sons.

Des images de femmes de cultures différentes, dans des situations et des sensibilités différentes sont montrées.

Il sera diffusé à diverses endroits.

 

La première aura lieu dans le studio

„ATELIER LYS“ dans la belle Provence.

 

Ouverture: samedi 3 Octobre, 15h00 à 18h30 et dimanche 4 Octobre,

de 14h30 à 18h30, 2020

Possibles visites en Novembre et Décembre:

toutes les dimanches de 16.00- 19.00 heures

et sur rendez- vous: www.lunaysol.at

 

Entrée gratuite, respecter les règles d’hygiène s’il vous- plait. 



ARCOIRIS RECORDS AUSTRIA

Luna y Sol

Patricia del Mar

Andreas Maximilian

 

E-Mail: ínfo@lunaysol.at

Telefon:0043.677.62.75.91.44

 

fb:luna y sol@arcoirisrecords.at

yt:patriciadelmar@kristallsängerin

LYS